Rendsburger Hochbrücke

Die Rendsburger Hochbrücke ist eine zwischen 1911 und 1913 erbaute Stahlkonstruktion, die den Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg überspannt. Sie dient als Eisenbahn-Brücke und trägt außerdem eine Schwebefähre für Fußgänger und Fahrzeugve. Sie ist eines der bedeutenden Technikdenkmäler in Deutschland. Am 22. September 2013 wurde sie als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland ausgezeichnet. Foto: Thorsten Ahlf / TA CAPS

Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.